Bensheim

„Jugend musziert“

Preise für junge Pianisten

Archivartikel

Auerbach.Erneut haben junge Pianisten, die den Klavierunterricht von Diplom-Musiklehrerin Claudia Döbert besuchen, hervorragende Platzierungen beim Regionalwettbewerb „Jugend musiziert” in Darmstadt erspielt.

Jonathan Kaluza, der als Achtjähriger in der Altersgruppe 1b auftrat, überzeugte die Jury mit seinem unbeschwerten Spiel und gewann mit 23 von 25 Punkten einen ausgezeichneten 1. Preis. Sein Programm umfasste zwei Tänze von W. A. Mozart, eine Komposition aus dem „Album für die Jugend” von R. Schumann und zwei Charakterstücke des tschechischen Komponisten Petr Eben.

Lukas Römer, ebenfalls acht Jahre alt, erspielte in derselben Altersgruppe mit 20 Punkten einen sehr guten 2. Preis. Er trug konzentriert drei Tänze von J. Haydn, drei Kinderstücke von B. Bartók und als Höhepunkt „Fiesta” von W. Gillock vor.

Unser Bild zeigt die beiden jungen Talente mit Musiklehrerin Claudia Döbert. red/Bild: Lotz

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel