Bensheim

Odenwaldklub Bensheimer wanderten mit anderen OWK-Gruppen

Regen sorgte für klare Luft

Bensheim.Der OWK Bensheim nahm kürzlich an der Jahreswanderung „Erz und Stein“ teil. Bei regnerischem Wetter startete die Bensheimer Gruppe mit dem Wanderführer-Ehepaar Nahrgang in Fahrgemeinschaften vom Bensheimer Busbahnhof zum Treffpunkt „Vier Stöck“ am Morsberg bei Reichelsheim.

Dort traf die Bensheimer Gruppe bei strömendem Regen auf die OWK-Gruppen aus Beerfelden, Höchst, Mossautal und Reichelsheim. Nach kurzer Begrüßung wurde in Richtung „Lärmfeuer“ gestartet, vorbei an verschiedenen Stationen des ehemaligen Bergbaus.

An den Hinweistafeln unterwegs wurde informiert, wo und was vor einiger Zeit abgebaut wurde, auch ein Beispiel für die Stolleneinrichtungen mit Holzstämmen zur Absicherung der Stollengänge war im Original zu sehen. Unterwegs hörte der Regen auf und man konnte die klare Waldluft auf gut markierten Wegen, überwiegend auf Naturboden, genießen.

Am „Lärmfeuer“ angekommen, gab es schmackhaften Erbseneintopf aus der Gulaschkanone und verschiedene Getränke. Nach einer ausgiebigen Mittagspause in der „Ihrig-Hütte“ ging es auf schönen Waldwegen nach Ober-Mossau dortigen Brauerei.

Dort wurde die Gruppe mit Kaffee und Kuchen empfangen. Dann folgte eine informative Brauereiführung, man erfuhr die Historie der Brauerei und die einzelnen Abläufe des Bierbrauens. Nach einer kurzen Rast in der dortigen Gaststätte brachte ein Bus die Gruppe zurück zum Startpunkt „Vier Stöck“.

Zufrieden mit dem schönen, gut organisierten und interessanten Tag fuhr die Bensheimer Gruppe wieder zurück an die Bergstraße. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel