Bensheim

Michaelsgemeinde Am Mittwoch Kirchturmgespräch

Reisebericht über Israel, Palästina und Jordanien

Bensheim.Am Mittwoch, 21. August, 19.30 Uhr lädt die Michaelsgemeinde Bensheim zum Kirchturmgespräch mit Ingolf Matz ein, der über eine Reise nach Jordanien, Palästina und Israel berichten wird.

Die Frage, ob Reisen in den Nahen Osten zurzeit empfehlenswert sind, kann die Reisegruppe aus der Michaelsgemeinde Bensheim und der Friedensgemeinde Offenbach nur entschieden bejahen.

Beeindruckende Gastfreundschaft

„Die Gastfreundschaft in Jordanien, in dem zurzeit mehr als jeder vierte Einwohner Flüchtling ist, war beeindruckend. Hinzu kam die wunderschöne Landschaft mit Wüste, Wadis und Jordantal“, heißt es in der Ankündigung.

Vom Berg Nebo konnte man den Blick Moses auf das Gelobte Land nachempfinden. Auch die Römerstadt Gerash und das einzigartige Petra wird Ingolf Matz präsentieren. Aus Palästina wird von der ältesten und tiefstgelegenen Stadt Jericho berichtet.

Weitere besuchte Orte im Westjordanland waren die Taufstelle Jesu, Hebron mit den Patriarchengräbern und natürlich Bethlehem mit der Geburtskirche und den Hirtenfeldern. In Israel folgte die Gruppe den Spuren Jesu in Nazareth, am und auf dem See Genezareth und natürlich in Jerusalem. Tief beeindruckt waren die Reisenden auch von den Chagall-Fenstern in der Synagoge im Hadassah Hospital und der Gedenkstätte Yad Vashem.

Im Anschluss an die Präsentation besteht die Möglichkeit zum Gedankenaustausch über die Lage in dem permanenten Krisengebiet. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel