Bensheim

Freunde des Parktheaters Unterstützung für das Kinderprogramm

Renneisen spendet 6300 Euro

Archivartikel

Bensheim.Der bekannte Schauspieler Walter Renneisen und seine Frau Elisabeth hatten Vorstandsmitglieder des Fördervereins „Freunde des Parktheaters“ in ihren Garten eingeladen.

Der Anlass hierfür war ein besonderer: An seinem 80. Geburtstag im März hatte Renneisen zu einer Gala in den Mozartsaal der Alten Oper in Frankfurt eingeladen, um seine Gäste mit der literarischen Collage „Deutschland, Deine Hessen“ zu unterhalten. Mit auf der Bühne waren Mitglieder der Big Band des Hessischen Rundfunks und die Band „Sigi’s Jazzmen“. Auf persönliche Geschenke hatte Walter Renneisen an diesem Abend ausdrücklich verzichtet und stattdessen um Unterstützung des Kinderprogramms der Freunde des Parktheaters gebeten.

Reinhard Bauß, Schatzmeister des Vereins „ Freunde des Parktheaters“, konnte bei dem Treffen in Auerbach dann auch das Geheimnis lüften, wie viel Geld an dem Abend zusammen kam. 6300 Euro waren in dem großen Spendenkoffer gesammelt worden.

Walter Renneisen, Schirmherr des Fördervereins, hatte ebenso wie seine Frau Elisabeth schon wiederholt an runden und halbrunden Geburtstagen auf Präsente verzichtet, um den Förderverein zu unterstützen. „Seit 2010 sind stattliche 23 000 Euro dem Verein zugutegekommen“, so Bauß.

„Wir freuen uns darüber, auch weiterhin dank dieser großzügigen und kontinuierlichen Spenden ein anspruchsvolles Kinderprogramm anbieten zu können“, sagte Katrin Bremer, zweite Vorsitzende des Parktheater-Fördervereins, die sich zusammen mit der Schriftführerin Nina Kolbe sichtlich freute. df

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel