Bensheim

Aktion der Stadt Interesse an Bäumen war wieder sehr groß

Rita Wahlig bekam den ersten Obstbaum

Bensheim.Das Interesse an Obstbäumen, die die Stadt Bensheim kostenlos zu vergeben hatte, war groß. „Wir hätten doppelt so viele Bäume gebrauchen können“, sagte Bürgermeister Rolf Richter, der am Samstagmorgen zur Ausgabe von 200 Apfel-, Kirschen-, Zwetschgen- und Birnenbäumen in den Rathaushof gekommen war.

Also musste das Los entscheiden, wer einen der beliebten Bäume bekam. Wegen der Corona-bedingten Abstandsregelungen wurden immer acht Personen im Viertelstundentakt an die zwei Ausgabestellen unter Einhaltung der Hygienevorschriften eingeladen.

Regionale Obstsorten erhalten

Maria Romero Martin, Umweltberaterin der Stadt Bensheim, verteilte die Bäume an die Gewinner. Den ersten Baum der Apfelsorte Boskoop erhielt Rita Wahlig. In diesem Jahr gab es sogenannte Halbstämme in der Größe zwischen 150 bis 180 Zentimetern.

Ziel dieser Aktion ist die Durchgrünung von Bensheim, regionale Obstsorten zu erhalten und Lebensraum für Vögel und Insekten zu schaffen sowie CO2 zu binden und dadurch den Klimawandel zu bremsen.

Die neuen Baumbesitzer erhielten auch eine ausführliche Pflanzanleitung und das Angebot eines Schnittkurses, sobald dies wieder möglich ist. df

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel