Bensheim

SPD Wilmshausen Renate Moritz verabschiedet / Zum Nachfolger wurde Heiko Moritz gewählt

Rückzug als Vorsitzende nach 26 Jahren

Archivartikel

Wilmshausen.Im Rahmen ihrer Mitgliederversammlung fanden im Ortsbezirk der SPD Wilmshausen turnusgemäß Neuwahlen des Vorstandes statt. Zum neuen Vorsitzenden des Ortsbezirks wurde jetzt der ehemalige Ortsvorsteher und Stadtverordnete Heiko Moritz von den Mitgliedern einstimmig gewählt. Moritz war zuvor als Beisitzer im Vorstand und ist zudem in mehreren Vereinen aktiv.

Neue Beisitzerin

Zu seinem Stellvertreter wurde Oswald Kindinger wiedergewählt. Weiter wurden Klaus Elbert (Beisitzer) und Margit Kindinger (Rechnerin) in ihren Ämtern bestätigt. Neu in den Vorstand kommt Brigitte Frey als Beisitzerin.

Bereits 1972 wurde der Ortsbezirk von zehn SPD-Mitgliedern gegründet. Renate Moritz übernahm 1992 den Vorsitz von Walter Lampert und führte den Ortsbezirk damit insgesamt 26 Jahre lang.

Heiko Moritz danke der ehemaligen Vorsitzenden für ihren langjährigen Einsatz für den Ortsbezirk, vor allem für die Organisation der zahlreichen Veranstaltungen wie das Sommerfest im Juni und die Nikolausfeier im Dezember. Renate Moritz war als Ortsvorsteherin tätig und lange Jahre Ortsbeirätin. Von der Stadt Bensheim wurde sie 2016 zur Ehrenortsbeirätin ernannt. Highlights in Wilmshausen sind das immer wiederkehrende Schlachtfest der SPD sowie die Ausrichtung von Parteitagen im Gemeinschaftshaus. Jährlich am 3. Oktober findet ein Ausflug oder eine Wanderung in die Umgebung statt.

Heiko Moritz gab einen Ausblick auf die Veranstaltungen im laufenden Jahr. So wird das Dorfplatzfest am 16. Juni stattfinden, hierzu sind alle Bürger aus Wilmshausen und der Umgebung eingeladen.

Weiter wurden bei der Mitgliederversammlung die Aktivitäten des Ortsbeirates besprochen. Die stellvertretende Ortsvorsteherin Kerstin Müller (SPD) gab einen Bericht über den geplanten Neubau der Grillhütte auf dem Dorfplatz. Hier fragten sich die Mitglieder der SPD Wilmshausen, wie die Eigenleistung des Ortsbeirates aussehen soll. Auch Äußerungen von Erstem Stadtrat Helmut Sachwitz wurden kritisiert, der frühere Ortsbeirat wäre nicht aktiv geworden.

Dies wurde von den verantwortlichen Ortsbeiräten entschieden zurückgewiesen. Der damalige Ortsvorsteher Heiko Moritz und die Ortsbeiräte hätten immer wieder gefordert, dass die Stadt auf dem Dorfplatz tätig wird. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel