Bensheim

Galerie Böhler

Rundgang durch die aktuelle Ausstellung

Archivartikel

Bensheim.„Erlebnisräume“ und „Erzähllandschaften“ haben die Interpreten von Falko Behrendt dessen Werke genannt, „einladend zu endlosen visuellen Spaziergängen“, so Roland Held, der so viel Faszinierendes in den ausgestellten Arbeiten entdeckte, dass er noch einmal zu einem neuen Rundgang durch die Ausstellung „Gärten der Erinnerung“ auffordert.

Unter seiner Anleitung werden die Grafiken und Bilder im Detail in der Bensheimer Galerie Böhler (Marktplatz 6) studiert. Das Galeristenpaar Helga und Wolfgang Böhler lädt Besucher für Samstag (26.) um 11 Uhr ein.

Differenzierte, oft auch kleinteilige farbige Grafiken in vollendeter Ästhetik und aquarellistisch handkolorierte Radierungen, teils auf vergilbten Papieren collagiert, überraschen die Besucher dieser letzten Einzelausstellung der Galerie Böhler. Um Anmeldung wird gebeten unter Telefon 06251/39600.

Bis zum 16. November ist die Ausstellung samstags von 10 bis 14 Uhr, auch wochentags bis 2. November, und dann vom 13. bis zum 16 November von 10 bis 17 Uhr nach Voranmeldung zu besichtigen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel