Bensheim

Nahaufnahme

Sabrina Weiler-Hoffmann

engagiert sich seit mehr als 20 Jahren für die BKG

Vor der Kampagneneröffnung war die BKG mit Elferrat, den beiden Garden, den Landsknechten und ihren Gästen in einem kleinen Umzug ab Rinnentor, über Bahnhofstraße und Fußgängerzone zum Lammertsbrunnen gezogen.

Mit dabei war, wie jedes Jahr, Sabrina Weiler-Hoffmann, die ein bemerkenswertes Beispiel für die Verbundenheit zu einem Verein ist. Mit fünf Jahren kam sie zum Kinderballett der BKG. Das war vor 25 Jahren.

Als Zahnärztin tätig

Inzwischen ist sie als Zahnärztin in Bürstadt tätig, der Bensheimer Karneval-Gesellschaft aber nach wie vor aktiv verbunden - im Show-Ballett, in der Garde und auch als Büttenrednerin. Bereits seit August werden die Tänze für die neue Saison einstudiert, doch in der Bütt wird man sie in der aktuellen Saison noch nicht sehen.

Als Mutter der zweijährigen Lina und dem drei Monate alten Lean hatte sie vor drei Jahren eine Pause eingelegt. Letztmals war sie in der Bütt als "fettes Funkenmariechen" zu sehen. Vielleicht wird sie in der nächsten Saison 2018/19 wieder in die Bütt gehen - und vielleicht schafft sie es irgendwann auch, ihren Ehemann Oliver als Mitglied in der Bensheimer Karneval-Gesellschaft zu gewinnen. js/Bild: Neu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel