Bensheim

Sankt Martin – in diesem Jahr mal anders

Archivartikel

Fehlheim.Das Team der katholischen Kita Sankt Bartholomäus machte sich, wie viele andere Kitas auch, eine Menge Gedanken, wie sie das Martinsfest für die Kinder, unter Einhaltung der Hygieneregeln, schön gestalten könnte.

Im Vorfeld haben die Kinder fleißig Laternen gebastelt. Im Projekt biblische Geschichten wurde die Martinsgeschichte kindgerecht erzählt und besprochen, wie wichtig auch das Teilen ist. Am Martinstag selbst gingen die Kinder mit ihren Erzieherinnen in den Stammgruppen mit ihren Laternen durch den Ort und durchs Feld. Zurück in der Kita bildeten die Kinder mit den Erzieherinnen einen großen Kreis, so dass jeder den Abstand zueinanderhalten konnte. Gemeinsam wurden einige Laternenslieder gesungen.

Laternenzug im Turnraum

Anschließend durften die Kinder mit ihren Laternen in den abgedunkelten Turnraum einziehen. Alle Kinder hörten dann nochmals gemeinsam eine Geschichte zu Sankt Martin, als Puppenspiel von zwei Erzieherinnen vorgespielt. Anschließend durften alle Laternen den Raum erleuchten. Zum Abschluss bekam jedes Kind eine Martinsbretzel zum Mitnehmen, um sie mit der Familie zu teilen. red/Bild: Kita

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel