Bensheim

Kommunalpolitik: Stadt startet Studie nur, wenn das Land mindestens 40 Prozent der Kosten zuschießt

Schon jetzt Mangel an Fachleuten

Archivartikel

Karl-Josef Bänker

Bensheim. Eine Studie mit dem Titel "Firmenübergreifende Personalstrategien im demografischen Wandel" wird es in Bensheim nur geben, wenn das Land Hessen mindestens 40 Prozent zuschießt. Die Studie soll 90 000 Euro kosten. Die Stadt will auf Daten der Marketing- und Entwicklungsgesellschaft Bensheim (MEGB) zugreifen - und will sich zudem externes Know-how bei der

...
Sie sehen 15% der insgesamt 2656 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel