Bensheim

Schlossbergschule Neue Trägerschaft besiegelt

Schulkindbetreuung jetzt in städtischer Hand

Auerbach.„Wir sind froh, dass alles so gut geklappt hat.“ Christian Zimmermann, Rektor der Schlossbergschule in Auerbach, zeigte sich am ersten Schultag nach den Sommerferien erleichtert, dass mit der Übergabe der Trägerschaft für die Schulkindbetreuung der Pakt für den Nachmittag geschultert werden kann.

Seit 1. August trägt die Stadt Bensheim über den Eigenbetrieb Kinderbetreuung offiziell die Kosten für die Schulkinderbetreuung an der Schlossbergschule. Zuvor hatte der Arbeiter-Samariter-Bund diese Aufgabe inne, der sich aber aufgrund des steigenden Bedarfs und hoher Kosten nicht mehr in der Lage sah, sein Engagement weiterzuführen.

Der Kreis als Schulträger hatte sich daraufhin an den Magistrat gewandt, weil der Eigenbetrieb bereits an der Schillerschule in diesem Bereich aktiv ist. Im Mai dieses Jahres hatte die Mehrheit in der Stadtverordnetenversammlung positiv über diese Anfrage abgestimmt, und in nur zwei Monaten wurde alles für den Neustart unter städtischer Regie geregelt. So mussten unter anderem die Arbeitsverträge aller Mitarbeiter umgeschrieben werden.

Sonst bleib alles beim Bewährten: Die pädagogische Leitung des zwanzigköpfigen Teams obliegt wie bisher Monika Weihrich. Die 125 Schulkinder werden in sieben Klassenräumen sowie in der DRK-Unterkunft und im Alten Rathaus betreut. Symbolisch wurde die neue Trägerschaft am Montag mit der Übergabe des grünen Drachenmaskottchen Georg besiegelt. tn

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel