Bensheim

Seniorentage Programm wird heute fortgesetzt

Schutz vor Trickbetrug

Archivartikel

Bensheim.„Sicher leben – Schutz vor Trickbetrug und Diebstahl“ lautet der Titel eines Vortrags heute (24.) bei den Seniorentagen. Um 14.30 laden Polizeihauptkommissarin Christel Shelton und das DRK zur Informationsveranstaltung in die DRK-Unterkunft (Rheinstraße) ein.

Sehenswertes in der Innenstadt steht am Mittwoch (25.) beim „aktiven Stadtrundgang“ auf dem Plan. Dazu sind explizit auch Teilnehmer mit eingeschränkter Mobilität eingeladen: Sie werden von Gästebegleitern und ehrenamtlichen Helfern unterstützt. Los geht es um 14 Uhr am Hospitalbrunnen, Ziel ist das Kolpinghaus, wo die Fehlheimer Landfrauen einen Imbiss vorbereiten. Für den Rundgang ist eine Anmeldung erforderlich.

Zum Bunten Nachmittag am Donnerstag (26.) laden Awo Bensheim, die Frauen der Kolpingsfamilie und die Stadt ins Kolpinghaus ein. Ab 14 Uhr treten neben Alleinunterhalter Jörg Ratz auch die „Fehlheimer Tenöre“, die „Rollator-Gang“ der Frauenfastnacht und die Zeller Kinder-Trachtengruppe auf. Ein weiterer Programmpunkt ist die Gymnastik „Fit im Alter“ mit Gisela Schambach. Die Moderation übernimmt Berthold Mäurer.

Den Abschluss der Seniorentage bildet die Vorführung des Films „Sternstunde ihres Lebens“. Die Biografie über die hessische Frauenrechtlerin Elisabeth Selbert wird am Freitag (27.) um 14 Uhr im Luxor-Filmpalast gezeigt. Flankierend dazu hält Alexander Ludwig einen Vortrag über Marie Juchacz. Es wird eine Teilnahmegebühr erhoben.

Anmeldungen und Kartenbestellungen: Team Familie, Jugend, Senioren und Vereine, Telefon 06251/8699160. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel