Bensheim

Kolpingsfamilie Wanderung zum Jahresabschluss mit Einkehr in Zell

Seit 40 Jahren ein beliebter Brauch

Archivartikel

Bensheim.Bereits zum 40. Mal hat die Bensheimer Kolpingsfamilie das Jahr mit einer kleinen Wanderung und fröhlichen „Schluss“-Einkehr beendet. Die Idee zu diesem liebgewordenen Brauch – viele Jahre am Nachmittag des Silvestertages – wurde am 40. Geburtstag des damaligen Vorsitzenden Karl-Heinz Roth geboren.

Winfried Hensel, der wie in den vergangenen Jahren die Wanderung vorbereitet und das Gastlokal reserviert hatte, erinnerte an die „Geburtsstunde“ und überbrachte die Grüße von Karl-Heinz Roth, der in diesem Jahr nicht dabei sein konnte. Roth hatte es sich allerdings nicht nehmen lassen, zum Jubiläum einige Flaschen Wein, sehr zur Freude der Wanderschar, zu spendieren. Zunächst jedoch wanderte man vom Parkplatz Friedhof Mitte bis in die Weinlage Hemsberg, wo Wanderführer Franz Marquart einen Schluck Hochprozentigen als kleine Stärkung und „Anheizer“ für den weiteren Weg anbot. Gut gerüstet und in ebensolcher Stimmung durchwanderte die Gruppe dann nach den Lagen Wolfsmagen und Zeller Streichling den Zeller Wald Richtung Steiniger Weg.

Von dort aus ging es quasi in einer großen Kehre zurück nach Zell in das avisierte Lokal, weil sich auch inzwischen deutliche Hunger- und Durstgefühle bemerkbar machten.

Dort ließen es sich die Kolpingschwestern und Kolpingbrüder zum Jahresende noch einmal gut munden. Die gemütliche Atmosphäre bei einem Glas Wein bot darüber hinaus eine schöne Gelegenheit, im Gespräch miteinander noch einmal Rückblick auf das Jahr 2018 persönlich und auch in Bezug auf die Kolpingsfamilie zu halten.

Der Vorsitzende der Kolpingsfamilie Josef Roesch bedankte sich bei Winfried Hensel für die Vorbereitung dieser traditionellen Veranstaltung. In seinen Dank schloss er die Anwesenden, aber auch alle anderen Mitglieder und Helfer, die sich für die Kolpingsfamilie im Laufe des zu Ende gehenden Jahres eingesetzt haben, ein.

Auch im neuen Jahr sei der Vorstand der Kolpingsfamilie bestrebt, neben den festen monatlichen Veranstaltungen – Computertreff, Spielenachmittag und Mehrgenerationenstammtisch – wieder ein ansprechendes Programm auf die Beine zu stellen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel