Bensheim

Erntefest Vom 16. bis 18. August wird in Schwanheim gefeiert

Sichelhenk mit Weinprobe

Archivartikel

SCHWANHEIM.Sichelhenk in Schwanheim: Die Schwanheimer Vereine der IGSV Schwanheim feiern auch in diesem Jahr ihr traditionelles Bürgerfest – und zwar vom 16. bis 18. August.

Die ausrichtenden Vereine feiern in diesem Jahr erstmals schon am Freitag den ersten Tag der Schwanheimer Sichelhenk, dem Fest mit dem das Einbringen der Ernte gefeiert wird. Am 16. August wird ab 19 Uhr zur Sichelhenk-Weinprobe eingeladen. Dabei werden 20 Weine aus den fünf Anbaugebieten Hessische Bergstraße, Mosel, Rheinhessen, Nahe und Pfalz zur Probe angeboten. Aus jedem Gebiet kommt Weiß-, Rot- und Roséwein zum Ausschank. Karten können beim Friseursalon Schuster, Weinhaus Meyer oder beim Reitturnier an diesem Wochenende erstanden werden.

Am Samstag, 17. August, wird beim Sichelhenk-Open Air Rico Bravo für Unterhaltung und Stimmung sorgen. In einer musikalischen Zeitreise zurück in die 70er Jahre wird die Stimmung von Song zu Song zunehmen. Rico Bravo wird die Zuhörer in die Welt des Schlagers entführen.

Für die kleinsten Gäste wird vom lokalen Baumeister wieder eine Strohburg errichtet, wie sie in den letzten Jahren den Kindern viel Spaß gebracht hat. Diese kann über das gesamte Wochenende erkundet und erklommen werden. Für die großen Gäste werden erneut verschiedene Biersorten regionaler Brauereien und Cocktails aus der Bar im Angebot sein.

Platzkonzert des KKMV

Der traditionelle Gottesdienst im Dorfgemeinschaftshaus am Sonntag, 18. August, um 10.15 Uhr im Dorfgemeinschaftshaus ist ein Familiengottesdienst. Anschließend (ab 11 Uhr) beginnt der Frühschoppen und das Mittagessen.

Ab 12 Uhr wird der Kirchenmusikverein (KKMV) Fehlheim mit einem Platzkonzert für gute Stimmung im Biergarten unter den Platanen Schwanheim sorgen. Am Sonntag halten die Vereine eine reichhaltige Kuchentheke mit Kaffee und Kuchen aus Mutters Rezeptkiste (auch zum Mitnehmen) bereit.

Die Schwanheimer Vereine haben wieder ein buntes Programm zur Förderung der Gemeinschaft im Dörfchen durch die Sichelhenk vorbereitet. „Unterstützen sie uns bei diesem Bemühen, durch ihren Besuch bei der Sichelhenk“, so die veranstaltenden Vereine, die sich auf viele Besucher freuen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel