Bensheim

Sommerfestspiele auf dem Schloss

Archivartikel

Auerbach.Als im Jahr 2004 die Hanauer Theaterproduktion Hoffmann-Wacker erstmalig das Auerbacher Schloss als Freilichtbühne für ihre Sommerfestspiele wählten, war es sicher ein Wagnis. Das Bergsträßer Publikum nahm das Ensemble mit offenen Armen auf, und so kann man in diesem Jahr mit den 15. Festspielen ein kleines Jubiläum feiern.

Seit fünf Jahren ist Bürgermeister Rolf Richter Schirmherr der Auerbacher Schlossfestspiele. Am Dienstag präsentierten die Initiatoren der Festspiele, Ingrid Hoffmann und Franz Wacker, im Bensheimer Rathaus die Plakate für die Vorstellungen im Juli und August. Auf dem Spielplan steht „Tartuffe“ oder „Der Betrüger“ von Frankreichs wohl berühmtesten Dichter Molière. Die Premiere wird am 19. Juli um 20 Uhr und am 11. August wird das Stück zum letzten Mal auf dem Schloss zu sehen sein.

Bei schlechtem Wetter wird das Ensemble in die Kulturscheune von Schloss Auerbach ausweichen, um dort die berühmte Komödie von Molière zu spielen. tn/Bild: Neu

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel