Bensheim

OWK Staatssekretär Michael Meister hielt die Feuerrede

Sonnwendfeier am Hemsberg

Archivartikel

Bensheim.Der Tradition folgend, veranstaltete der OWK Bensheim die jährliche Sonnwendfeier am Hemsberg. Der einst vereinseigene Bismarck-Turm ist im vergangenen Jahr an den neu gegründeten Hemsbergturm-Verein übergegangen und es war eine besondere Freude zu sehen, dass ein Zusammenwirken beider Vereine gelungen ist.

So hat der Vorsitzende des Hemsbergturm-Vereins, Hans-Peter Ott, für Feuer und Mikrofon-Anlage gesorgt und weitere Mitglieder in Vertretung der Jugendfeuerwehr, die als Gastgeber gleichzeitig ein mehrtägiges Zeltlager veranstaltet hatten, fungierten als „Feuerschutz“.

Hausberg der Zeller

Der zweite Vorsitzende des OWK Bensheim, Dieter Brendel, begrüßte in Abwesenheit von Herbert Samstag, dem Vorsitzenden, die Gäste, die unter anderem als Sternwanderer aus Heppenheim, Auerbach, Seeheim-Jugenheim (hier mit dem Bezirksvorsitzenden Georg Krämer) und Bensheim trotz großer Hitze den Berg erklommen hatten.

Die Feuerrede zur Sonnenwende hielt in diesem Jahr Michael Meister, Staatssekretär im Bundesministerium für Bildung und Forschung. Er begrüßte den Sommer und die Teilnehmer herzlich „hier am Hausberg meines Heimatortes Zell“ und mit den Worten des ersten Bundespräsidenten, Theodor Heuss: „Sinn des Wanderns ist es, unterwegs zu sein.“ Er verband die Sommer-Sonnenwende der vorchristlichen Zeit als Fest der Germanen und Kelten mit dem Johannisfeuer seit der Christianisierung.

Wandern habe zwar nicht gerade ein jugendliches Image, Wandern sei bodenständig, biete Ruhe, Naturerlebnis, Einklang von Körper und Geist. Der Hemsbergturm ist trotz Übergabe an den neuen Verein untrennbar mit dem OWK Bensheim verbunden.

Meister lobte respektvoll die engagierten Mitglieder in den Reihen des OWK, „die sich für ein lebendiges Vereinsleben engagieren“. Nachdem Wanderlieder gesungen und die Schmankerl vom Wirtspaar Krastel probiert waren, löste sich die Festivität auf. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel