Bensheim

Fraktionssitzung

SPD diskutiert über Bundeswehrdepot

Archivartikel

Bensheim.Die SPD-Fraktion trifft sich am Dienstag (30.) um 19 Uhr im Hotel Felix in Bensheim (Dammstraße 46) zu ihrer wöchentlichen Sitzung.

Kaum ist die erste von der Corona-Pandemie geprägte Stadtverordnetenversammlung in der Weststadthalle vorbei, liegt die neue Tagesordnung für die nächste Stadtverordnetenversammlung am 2. Juli vor. Die Entscheidung des Kreistags bezüglich der Kirchbergschule wurde abgewartet, jetzt steht die „Kirchbergschule“ am Donnerstag erneut auf der Tagesordnung der Sitzung. Die SPD befürwortet die Gemeinschaft von Grund- und Förderschule, das System hat sich bewährt.

„Wie konnte es passieren, das bleibelastetes Erdmaterial auf dem Bundeswehrdepotgelände bei der Bodenuntersuchung vor Jahren unentdeckt blieb“, fragt die SPD. Jetzt müssen aus dem städtischen Haushalt 220 000 Euro für die Beseitigung des belasteten Erdmaterials bereitgestellt werden. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel