Bensheim

Kommunalpolitik Ortstermin der Freien Wählergemeinschaft am Auerbacher Edeka-Markt

Spiegel und Markierungen für Radfahrer

Archivartikel

Bensheim.Zur Information über die geplanten Erweiterungsarbeiten beim Edeka-Markt in Auerbach und der damit vorgesehenen Verkehrsänderung traf sich die Freie Wähler Gemeinschaft Bensheim (FWG) vor Ort. Peter Leisemann, Vertreter der FWG im Ortsbeirat Auerbach, erklärte, dass sich der Neubau südlich bis zum Fahrradweg und westlich bis zum Bürgersteig erstrecke.

Mit der geplanten Nutzungserweiterung werde sich das Verkehrsaufkommen erhöhen und die Zufahrten zum Parkplatz sollten geändert werden.

Alois Hillenbrand, Vertreter der FWG im Ortsbeirat West, begrüßte eine geplante Zufahrtsänderung, da insbesondere die südliche Ausfahrt gegenüber der Einmündung der Schillerstraße zu kritischen Verkehrssituationen führe und zum Teil durch die Vorfahrtsregelung aus der Schillerstraße Staupotenzial vorhanden sei. Durch die Verlegung von Zu- und Ausfahrten für Pkw auf die Nordseite am Getränkemarkt könne die Gefährdungslage entschärft werden. Die südliche Zufahrt würde ausschließlich dem Fahrradverkehr zugeordnet.

Für die S-Kurve des Radweges nach der Unterführung zur Wilhelmstraße hin schlägt Susanne Hannak die Anbringung von zwei Spiegeln vor, um entgegenkommende Radfahrer früher zu erkennen. Auch das Zurückschneiden der Büsche zur Wilhelmstraße hin könnte der Übersichtlichkeit dienen. Beobachten konnten die Mitglieder der FWG das vorbildliche Verhalten der Radfahrer, die zum Teil durch klingeln auf sich aufmerksam machten. Das Teilstück stellt ein wichtiges Bindeglied auf dem Weg zur Innenstadt dar und sollte deshalb den verkehrstechnischen Möglichkeiten angepasst werden.

Jürgen Beck beobachtete, wie sich die Radfahrer nach Erreichen der Wilhelmstraße einen möglichst gefahrlosen Weg über den Bürgersteig bis nach Einmündung der Schillerstraße oder über den Bürgersteig zur Ampelanlage Saarstraße suchten, so die FWG. Die Anbringung von Richtungspfeilen ähnlich denen an den Kreiseln könnte hilfreich sein, besonders zu Zeiten des morgendlichen Schülerverkehrs.

Peter Leisemann will die Anregungen aufgreifen und in der kommenden Ortsbeiratssitzung in Auerbach vortragen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel