Bensheim

MGV Harmonie Vereinsausflug führte nach Bad Nauheim und Steinfurth

Sprudelbecken und Rosen-Ausstellung

Archivartikel

Bensheim.Wie jedes Jahr unternahm der Männergesangverein Harmonie 1861 Bensheim dieser Tage seinen Vereinsausflug. „Wie jedes Jahr“ war es Corona-bedingt natürlich nicht. Einige Sängerfrauen und Sänger scheuten sich, einige Zeit mit Atemschutzmaske im Bus zu verbringen. Dennoch war schließlich eine bunte Gruppe, angereichert mit einigen Freunden der Harmonie, fröhlich unterwegs.

Erstes Ziel war Bad Nauheim, wo zunächst eine interessante Führung auf dem Programm stand. Vom Sprudelhof aus mit seinen beiden Solebecken erkundeten die Bensheimer, angereichert mit sachkundigen Erläuterungen, das reiche Jugendstilerbe. Berichtet wurde vom alle zwei Jahre stattfindenden European Elvis Festival mit Gästen in Kleidern mit Petticoat und Elvis-Tolle aus der ganzen Welt.

Elvis Presley hatte einige Jahre in Bad Nauheim gelebt, als er in Friedberg bei der US-Army war.

Nach der Führung erkundeten die Ausflügler in kleinen Grüppchen auf eigene Faust die Stadt, die im Zweiten Weltkrieg nicht bombardiert wurde und damit noch viel historische Bausubstanz aufweist. Neben der historischen Altstadt beeindruckte auch der Kurgarten im Stil des Frankfurter Palmengartens mit vielen sehenswerten alten Bäumen.

Weiter ging es schließlich zum nahe gelegenen Steinfurth, wo die Besichtigung des Schaugartens der Rosen-Union auf dem Programm stand. Der Direktor der Rosen-Union erläuterte sachkundig den aufwändigen Prozess der Züchtung von Rosen und gab auch diverse praktische Tipps zum Schnitt und zur Pflege der Rosen, was auf überaus interessierte Ohren der Mitfahrer stieß.

Abschließend ging es dann wieder zurück in Richtung Bensheim, wobei natürlich noch eine Abschlussrast auf dem Programm stand, im Restaurant „Bölle“ in Darmstadt. Dort wartete leckeres Essen auf die Gruppe, es wurde reger Gedankenaustausch und geselliges Beisammensein gepflegt.

Leider musste während der gesamten Fahrt ein gemeinschaftliches Singen entfallen. Zum Abschluss dankten Vorsitzender Manfred Helfrich und Bernhard Wahlig, Vergnügungswart Klaus Aring, der einmal mehr mit viel Engagement diesen abwechslungsreichen und gelungenen Tag organisiert hatte. Auch das Wetter hatte mitgespielt, es war trocken und sonnig. Erst als alle wieder zurück in Bensheim waren, regnete es heftig. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel