Bensheim

Vortrag

Spurensuche in der Familiengeschichte

Archivartikel

Bensheim.Die Vergangenheit unserer Eltern und Großeltern ist vielfach geprägt vom Leben und Überleben während der Zeit des Nationalsozialismus, im Krieg, auf der Flucht und durch Vertreibung. Wie wirkt sich das, was sie dort erlebt haben, auf das aktuelle Leben ihrer Kinder und Enkel aus? Welche Kräfte aus der Vergangenheit haben damit vielleicht bis in die Gegenwart Auswirkungen auf die eigene Biografie?

Traumata weitergegeben

Roland Kubitza, Systemischer Berater (SG) und Supervisor in eigener Praxis, beschreibt in seinem Vortrag, welche seelischen Belastungen und Traumata entstanden sein können und wie sie ungewollt an nachfolgende Generationen weitergegeben werden. Er macht deutlich, welche Fähigkeiten und Ressourcen dabei auch entstanden sind und welche Leistungen vollbracht wurden.

Zu diesem öffentlichen, kostenlosen Vortrag wird für den heutigen Donnerstag (3.) um 18.30 Uhr in das Awo-Sozialzentrum Bensheim, Eifelstraße 21-25, einladen. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel