Bensheim

Stadtkapelle musizierte in Seniorenheimen

Archivartikel

BENSHEIM.Wenn Feierlustige nicht zum Winzerfest können, weil es aufgrund der Hygienevorkehrungen in Zeiten der Corona-Pandemie kein Winzerfest in klassischer Form in der Bensheimer Innenstadt geben kann, dann muss die Veranstaltung eben zu den Leuten kommen.

Ein Konzept, das funktioniert, virtuell via Livestream wie in diesen Tagen aus dem Parktheater unter dem Motto „Winzerfest dehaam“ und ganz real, am traditionellen Tag der Generationen.

Am Mittwochnachmittag nämlich machte sich die Stadtkapelle auf den Weg zu einer Tour zu mehreren Seniorenresidenzen im weiträumigen Stadtgebiet, um dort Konzerte zu geben. Und das bei herrlichem Sonnenschein, so dass manche Grünfläche zur Open-Air-Bühne wurde. Das Publikum war angetan von dem Gastspiel, auf Balkons und Terrassen hatten die Senioren Platz genommen oder gar den Garten ihres Hauses zum kleinen Festgelände gemacht.

Der Beifall für die Musiker und deren Begleitung, darunter die Bergsträßer Gebietsweinkönigin, die Bensheimer Blütenkönigin, die Fraa vun Bensem und der Bürgermeister, war groß. Das Foto zeigt die Stadtkapelle beim Gastspiel im Garten der Villa Medici. thz/Bild: Zelinger

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel