Bensheim

Fehlheim

Stadtteildoku fährt nach Würzburg

Archivartikel

Fehlheim.Neue Wege geht die Stadtteildoku Fehlheim in diesem Jahr mit einer Städtetour. Die Truppe um ihren Leiter Klaus Brunnengräber hat sich am 3. November die ehemalige Residenzstadt Würzburg als Ziel ausgesucht. Bei einer 90-minütigen Stadtrundfahrt erfahren die Teilnehmer mehr über die historischen Sehenwürdigkeiten wie den Sankt-Kilians-Dom, die Marienburg oder die Würzburger Residenz, die seit 1981 zum Weltkulturerbe zählt.

Termin ist am 3. November

Nachmittags besteht die Gelegenheit, die Stadt auf eigene Faust kennenzulernen. Es bieten sich ein Besuch des Falkenhauses, der alten Mainbrücke an oder man setzt sich bei einem netten Kaffeeplausch zusammen. „Das bleibt jedem selbst überlassen“, heißt es in der Ankündigung.

Die Stadtteildokumentation Fehlheim lädt alle interessierten Bürger zu diesem Tagesausflug nach Würzburg ein. Die Fahrt findet am Samstag, 3. November, statt. Abfahrt ist um 9 Uhr am Feuerwehrhaus in Fehlheim. Die Rückkehr in Fehlheim ist gegen 18 Uhr geplant. Der Abschluss findet in der Fehlheimer Gaststätte „Zur Hundehütte“ statt.

Nähere Informationen und Anmeldungen bei Elke Schubert, Telefon 06251/788135. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel