Bensheim

Freigelände Am 23. August spielt die Band „Galazzos“

Statt Kerb ein Hofkonzert in Auerbach

Auerbach.Die Kerb in Auerbach mit Festgelände und Kerweumzug fällt, wie viele andere Veranstaltungen und Feste auch, in diesem Jahr wegen der Corona-Pandemie ins Wasser. So ganz will die Kerweabteilung im Kur- und Verkehrsverein allerdings trotzdem nicht die Segel streichen und hat sich für Sonntag, 23. August, etwas Besonderes einfallen lassen, um den Menschen – unter strikter Einhaltung der Abstands- und Hygieneregeln – ein wenig Abwechslung und Unterhaltung zu bieten.

Bis zu 100 Gäste

Der Vorstand um Fritz Becker und Markus Meyer hat sich deshalb entschlossen, erstmals im Freien ein „Hofkonzert im Kerweschuppen“ zu veranstalten. Als besonderen Gag und notwendige Schutzmaßnahme erhalten alle Besucher mit dem Kauf einer Eintrittskarte gleichzeitig einen Mund-Nasen-Schutz. Geplant ist das Hofkonzert zwischen 11 und 14 Uhr. Verpflichtet wurde die Band „Galazzos“, die mit Country, Rock, Pop und Schlager schon mehrfach in der Region – unter anderem auch im Auerbacher Kronepark - aufgetreten ist.

Für ein ausreichendes Hygienekonzept ist gesorgt, wie es vom Veranstalter heißt. Das bedeutet: Hinweisschilder, ausgewiesene Wege, getrennte Ein- und Ausgänge, Bereitstellung von Desinfektionsmitteln, Absperrungen, ein reduziertes Platzangebot. Bis zu hundert Gäste sind auf dem Freigelände an der Straße „Zwischen den Bächen“ erlaubt und willkommen. Für Speisen und Getränke wird gesorgt.

Den Termin des Hofkonzerts am 23. August hat die Kerweabteilung ganz bewusst gewählt: Für diesen Tag war ursprünglich die Bekanntgabe und Vorstellung der diesjährigen Traditionsfiguren – Kerwekönig(in), Mundschenk, Kerweparrer und Schirmherr – vorgesehen. Aufgrund der besonderen Umstände bleiben die letztjährigen Repräsentanten der Auerbacher Kerb, Carsten Hoffmann, Jasmin Becker, Nathalie Dürr und Melanie Kaltenbach, für ein weiteres Jahr im Amt.

Tickets für das „Hofkonzert im Kerweschuppen“ gibt es zwischen dem 3. und 15. August unter der Telefonnummer 0151/42524532 (Anrufbeantworter). Wer den ersten Termin versäumt hat, kann seine Eintrittskarte auch am 22. August auf dem Vereinsgelände am Kerweschuppen erwerben. gs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel