Bensheim

DGB

Straßenaktion zur Wohnraumsituation

Archivartikel

Bensheim.Auch in Bensheim mangelt es wie in so vielen Städten Deutschlands an bezahlbaren Wohnungen. Und dies, obwohl man eine rege Bautätigkeit in Bensheim und auch in der Umgebung feststellen kann. Aber was wird gebaut? „Ein- und Zweifamilienhäuser und auch hochpreisige Eigentumswohnungen. Aber für den Normalverdiener erschwingliche Wohnungen sind absolute Mangelware“, kritisiert der DGB. Die Gewerkschafter wollen auf diesen Mangel hinweisen und Druck auf die Politik ausüben.

Am Samstag (30.) ab 10 Uhr wird im Rahmen des DGB-Zukunftsdialogs eine Straßenaktion in der Fußgängerzone am Lammertsbrunnen stattfinden. Ein Ortsschild mit der Mietpreissteigerung der letzten vier Jahre und ein mobiles Wohnzimmer werden auf die prekäre Situation hinweisen. Die Vorstandsmitglieder des DGB Bensheim wollen mit den Bürgern in den Dialog treten, um die Wohnraumkrise aktiv anzugehen, und hoffen auf reges Interesse. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel