Bensheim

Fürstenlager: "Hopjes"-Jugendtheater aus Darmstadt spielte Schillers "Räuber" / Modernisierter Klassiker und rebellisches Spiel

Sturm und Drang im "Glashaus"

Archivartikel

Auerbach. Sturm und Drang im rotzigen Punk-Sound. "Macht kaputt, was euch kaputt macht", schreit der freiheitssüchtige Räuberhauptmann Karl Moor durch das von Lichtblitzen durchzuckte Gewächshaus. Ein weiblicher Spiegelberg in Hot Pants singt Nina Hagens "Heiß", dass die Lautsprecher klirren.

Die Bühne ist tot, das Theater hat den Raum erobert. Der Zuschauer sitzt Bauernbrot kauend

...
Sie sehen 11% der insgesamt 3742 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel