Bensheim

Auerbach Neustart nach plötzlichem Tod der Vorsitzenden

Synagogenverein sucht Mitstreiter

Auerbach.Still geworden ist es in den vergangenen Monaten in der ehemaligen Synagoge in der Auerbacher Bachgasse. Die Planung für die Veranstaltungen in der zweiten Hälfte des Jahres 2020 waren weitgehend abgeschlossen, die Vorsitzende des Synagogenvereins Angelika Köster-Loßack hatte viele Ideen für Vorträge aus Anlass der Feierlichkeiten „1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland“ entwickelt. Dann kam die Corona-Pandemie, dazu der überraschende Tod der Vereinsvorsitzenden. Wie soll es weitergehen?

Der Vorstand hat jetzt in einem Schreiben an die Mitglieder des Synagogenvereins und an weitere interessierte Mitbürger an das Engagement der verstorbenen Vorsitzenden zur Realisierung der Ziele des Vereins erinnert: das Andenken an die jüdischen Gemeinden in Auerbach und im Kreis Bergstraße wachzuhalten und Verständnis für das Judentum und das jüdische Volk in Vergangenheit und Gegenwart zu wecken.

Gleichzeitig wurde darauf verwiesen, dass demnächst in einer Vorstandssitzung konkrete Vorstellungen für die Weiterarbeit des Vereins entwickelt werden. Diese sollen dann in einer Mitgliederversammlung vorgestellt werden.

Neue Vorsitzende gesucht

Der noch nicht terminierten Versammlung kommt eine besondere Bedeutung zu, da sowohl der erste als auch der zweite Vorsitz neu besetzt werden muss.

Der Vorstand bittet alle interessierten Mitbürger um Hilfe und Vorschläge, die derzeitige schwierige Situation des Vereins zu meistern. „Können Sie sich eventuell vorstellen, selbst im Synagogenverein oder in seinem Vorstand mitzuarbeiten? Vielleicht kennen Sie eine Persönlichkeit, die für diese Aufgabe geeignet wäre?“, fragt der Verein in einer Pressemitteilung. Der Vorstand hofft, dass die derzeitige Krise überstanden wird und der Auerbacher Synagogenverein noch viele Jahre seine wichtige Arbeit fortsetzen kann, heißt es in der Verlautbarung abschließend. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel