Bensheim

Freundschaftskreis

Tagesfahrt ins Benediktinerkloster

Archivartikel

Bensheim.Vor den Sommerferien tagte nochmals der Vorstand des deutsch-tschechischen Freundschaftskreises unter dem Vorsitz von Carola. Heimann. Der stellvertretende Vorsitzende Peter Illing gab in seiner Eigenschaft als Reiseleiter einen kurzen Rückblick zu der diesjährigen Vereinsfahrt nach Pilsen und Umgebung.

Ferner wurde über die Vorstandsfahrt Anfang August gesprochen, mit der der Vorstand die guten Kontakte zur Partnerstadt Hostinné und zum dortigen tschechisch-deutschen Freundeskreis weiter ausbauen will.

Tagesgebet und Matinee

Der Vorstand besprach die nächste Tagesfahrt des Vereins, die am Samstag, 24. August, zum Benediktinerkloster Maria Laach in der Eifel führt. Der Bus fährt um 7.45 Uhr ab Fehlheim sowie 8 Uhr ab Bensheim Busbahnhof ab. Nach der zweistündigen Anreise folgt ein Filmvortrag über das aktive Kloster. Anschließend wird zum Tagesgebet der Mönche sowie einer Orgelmatinee in der Kirche eingeladen.

Nach dem Mittagessen in der Klostergaststätte ist genügend Freizeit zu einem Spaziergang auf dem Klostergelände, den Besuch der Klostergärtnerei oder des Buchladens gegeben. Die Rückfahrt mit Zwischenstopp und Abschluss in einem Weingut in Bingen runden den Ausflug ab. Es wird ein Kostenbeitrag für Fahrt, Führung und die Weinverkostung erhoben.

Zunächst haben die Vereinsmitglieder bei der Anmeldung den Vorrang, bevor sich sonstige Interessierte oder Freunde anmelden können. Anmeldungen sind bei Erika und Peter Illing per Telefon 06251/77810 oder E-Mail p.e.illing@t-online.de möglich. Die nächste Tagesfahrt des Vereins nach Baden- Baden ist am 20. Oktober geplant. mz

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel