Bensheim

Ortsbeirat Am Sonntag Seniorennachmittag / VdK feiert ebenfalls

Termine in Langwaden

Langwaden.Als einziger Ortsbeirat hatte Langwaden im Oktober die Zustimmung zur Neufassung der Benutzungsordnung für die Dorfgemeinschaftshäuser verweigert. Anlass war das auf 1 Uhr festgelegte Veranstaltungsende. Daraufhin hatte die Verwaltung nochmals darauf hingewiesen, dass sich diese Vorgabe insbesondere auf private Veranstaltungen beziehe. Bei öffentlichen Veranstaltungen, wie beispielsweise der Kerb, könne in Absprache mit dem Magistrat eine Ausnahmeregelung gefunden werden.

Diese Information gab Ortsvorsteher Günter Bischof bei der jüngsten Sitzung des Ortsbeirates. Weiter informierte er über den Seniorennachmittag. Dazu wird für Sonntag (1.) in das Dorfgemeinschaftshaus eingeladen. Unterstützt wird der Ortsverein dabei durch die städtischen Zuwendungen in Höhe von fünf Euro pro Einwohner über 65 Jahre. Die Mittel wurden laut Bischof dem DRK bereits zur Verfügung gestellt. Die Jahresabschlussfeier des VdK Schwanheim/Langwaden ist am 7. Dezember im Dorfgemeinschaftshaus. Bemängelt wurden vom Ortsbeirat die bisher noch ausstehenden Reaktionen der Stadtverwaltung auf Anregungen und Hinweisen aus den Sitzungen vom März und Juli dieses Jahres.

Das betraf die Entfernung des Sandkastens auf dem Spielplatz, die Lieferung der aus Mitteln des Stadtteilbudgets finanzierten Geschwindigkeitsanzeige sowie Aussagen zu Anfragen bezüglich der Mitgliedschaft im Verein „Mensch vor Verkehr“, der Aufstellung von „Streetboddys“ und der Akustikprobleme auf dem Friedhof.

Der Steuerungsgruppe für das Dorfentwicklungsprogramm werden aus Langwaden Ortsvorsteher Günter Bischof als Mitglied und Philipp Ahlheim als sein Stellvertreter angehören. js

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel