Bensheim

CDU Heute Sitzung der Fraktion im Hotel Felix

Thema Straßensanierung

Archivartikel

Bensheim.In der Schwanheimer Straße wird das Programm zur Erhaltung des Straßennnetzes in Bensheim fortgesetzt. Die Arbeiten zur Sanierung der Fahrbahndecke und der Erneuerung der seitlichen Entwässerungsrinnen haben – wie berichtet – begonnen.

Die Christdemokraten hatten die Aufnahme von finanziellen Mitteln in den städtischen Haushalt für dieses Jahr befürwortet: 530 000 Euro stehen für den rund einen Kilometer langen Straßenabschnitt zwischen Bahnunterführung und Berliner Ring zur Verfügung.

„Das Straßennetz in Bensheim wollen wir für alle Verkehrsteilnehmer in einem guten Zustand halten. Daher wird fortlaufend in die Infrastruktur investiert“, erklärt CDU-Stadtverordneter Tobias Heinz. „Rechtzeitige Baumaßnahmen vermeiden einen Sanierungsstau, und es kann zu vergleichsweise niedrigen Kosten erneuert werden. Zudem fallen hierfür, wie beim Beispiel der Schwanheimer Straße, keine Anliegerbeiträge an.“

Nach dem Aufbringen der neuen Asphaltdecke ist vorgesehen, Schutzstreifen für Radfahrer entlang der Schwanheimer Straße neu zu markieren. Diese ersetzen die bisherigen schmalen roten Streifen, wie im Radverkehrskonzept empfohlen wurde. Dadurch soll sich mehr Sicherheit für die Fahrradfahrer ergeben – insbesondere bei aufgehenden Türen parkender Autos.

Über die in diesem Jahr bereits durchgeführten Maßnahmen, unter anderem am Berliner Ring, und die künftige Fortsetzung sprechen die Mitglieder der CDU-Fraktion bei ihrer Sitzung am heutigen Dienstag (9.), um 19 Uhr, im Hotel Felix, Dammstraße 46. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel