Bensheim

Tolle Stimmung bei der Ü-90-Party im Sozialzentrum

Bensheim.Mit dem Alter hat so mancher Gast geschummelt, denn 90 Jahre und älter waren nicht alle Gäste, die am Montagnachmittag zur bereits sechsten Ü-90-Party ins Sozialzentrum der Arbeiterwohlfahrt gekommen waren.

Auf die Party-Besucher wartete nicht nur leckerer Erdbeerkuchen, der zum Kaffee gereicht wurde, sondern auch ein überaus abwechslungsreiches Programm. Das Kinderballett der Grieseler Roten Funken bekam ebenso reichlich Beifall wie die Fehlheimer Tenöre Peter Mohr, Othmar Löw und Karl Wetzel. Für die nötige Unterhaltungsmusik sorgten die bekannten „Sorgenbrecher“ mit Helmut Gondolph an der Ziehharmonika und Georg Keil am Saxofon. Eine sehr beachtenwerte und klangvolle Einlage gab es von Walter Bitsch, der als 90-Jähriger seine Ziehharmonika mitgebracht hatte und darauf, wie Bernd Rettig mit seinem Akkordeon, zur Unterhaltung spielte.

Organisiert hatten die Veranstaltung Andrea Schumacher vom städtischen Team Familie, Jugend, Senioren und Vereine und Sigrid Schmeer vom Bensheimer Awo-Sozialzentrum. df/Bild: Funck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel