Bensheim

Tolle Stimmung beim Römerfest in Gronau

Archivartikel

Gronau.Aus welchem Grund und Anlass in Gronau das Römerfest seit den 70er Jahren gefeiert wird, dass weiß man nicht mehr so genau. Den Namen hat es auf jeden Fall von dem Platz, an dem Tische und Bänke aufgestellt sind. Nämlich „Am Römer“. An Attraktivität hat das gesellige Beisammensein nichts verloren.

Bei sommerlich angenehmen Temperaturen kamen viele Gäste, um mit der „Interessengemeinschaft Gruneme Kerb“ zu feiern. Neben Steaks und Bratwürsten gab es auch das letzte Weltmeister-Bier, das bei der Sportgemeinschaft anlässlich des frühen Ausscheidens der deutschen Mannschaft bei der Fußball-WM und der damit abgesagten Public Viewings übrig blieb. Die Kerwejugend bot Cocktails an. Damit finanzieren die Kerweborsch und Kerwemädchen ihre Teilnahme an anderen Kerweumzügen in der Region. Und von dem Erlös des Römerfestes werden die Musikkapellen beim Gronauer Umzug bezahlt. Dank sagte man bei der Veranstaltung am Samstagabend dem langjährigen Hausmeister des Dorfgemeinschaftshauses, der jetzt ausgeschieden ist. „Wir haben sehr lange sehr gut zusammen gearbeitet“, so die Interessengemeinschaft. df/Bild: Funck

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel