Bensheim

OWK Auerbach Wanderführerin mit 78 Jahren verstorben

Trauer um Renate Habermaier

Archivartikel

Auerbach.Wo sie dabei war, war sie es mit Engagement und Herzblut. Und sie war dabei, sei es in ihren Ämtern im Vorstand, sei es als Wanderführerin, sei es als musikbegeisterte Gestalterin des Wandererehrungsfestes ihres Vereins, dem OWK.

Renate Habermaier starb nach längerer Krankheit im Alter von 78 Jahren. Die Mitglieder des Odenwaldklubs Auerbach sind traurig und gleichzeitig dankbar dafür, dass sie mit ihr zusammen wandern und singen durften, dass sie von ihr als Wanderführerin vieles über die Natur, über Kulturelles am Wegesrand oder über Stadtgeschichte erfahren durften. 43 Jahre war die begeisterte Wanderfreundin, die von Beruf Lehrerin war, im Verein dabei. In frühen Jahren leitete sie den Singkreis, als Kulturwartin trug sie bis Anfang dieses Jahres im Vorstand Mitverantwortung für die Ortsgruppe und erhielt deshalb bereits 1997 das Ortsgruppenehrenabzeichen. Ihr vielfältiges Engagement, auch als Mitglied der Volkstanzgruppe des OWK und in ihrem Lieblingselement, der Musik, wenn sie bei festlichen Anlässen am Klavier saß und die Teilnehmenden zum Mitsingen mitreißen konnte, all dies zusammen fand Anerkennung in der Verleihung des Landesehrenbriefes im Oktober 2010.

Am Freitag, 14. September, findet um 11 Uhr in der Auerbacher Bergkirche die Trauerfeier für Renate Habermaier mit anschließender Urnenbeisetzung statt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel