Bensheim

Corona-Pandemie Verein setzt Aktion aus dem Frühjahr fort

TSV Auerbach liefert wieder Essen

Archivartikel

Auerbach.Die erneuten Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie treffen bei der TSV Auerbach nicht nur die aktiven Sportlerinnen und Sportler, sondern in gleicher Weise auch die Vereinsgaststätte Weiherhaus. Nach den sehr guten Erfahrungen in der ersten Pandemiewelle hat der Vorschlag, die Aktion „Die TSV kommt zu Ihnen nach Haus“ jetzt neu zu aktivieren, unter den damaligen Akteuren breite Zustimmung gefunden.

Daher wird man ab heute, Montag (2.), wieder Mitgliedern und anderen Interessierten die Möglichkeit eröffnen, mittags eine warme Mahlzeit aus der Vereinsgaststätte geliefert zu bekommen.

Speisekarte auf der Homepage

Der Ablauf gestaltet sich leicht verändert wie folgt: Auf der Homepage www.tsv-auerbach.org kann man täglich aus der dort veröffentlichten Speisekarte eine Vorauswahl treffen. Danach ruft man die 06251/8698174 an und gibt seine Bestellung unter Nennung von Name und Anschrift ab. Wer keinen Zugang zur TSV-Homepage hat, ruft direkt an, gibt nach entsprechender Information seine Bestellung auf und fordert gleichzeitig die Beifügung einer Wochen-Mittagstisch-Karte für den Rest der Woche an.

Die Bezahlung erfolgt täglich bei Entgegennahme der Lieferung durch die ehrenamtlichen Überbringer. Um die Bereithaltung des Kostenbeitrages in abgezählter Form wird gebeten.

Die TSV Auerbach hofft, mit dieser bewährten Aktion erneut den sozialen Bedürfnissen von Mitgliedern und Mitbürgern gerecht zu werden. „Eine rege Nachfrage wäre daher ganz in unserem Sinne“, schreibt der Verein in einer Pressemitteilung abschließend. kn

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel