Bensheim

Am Sonntag

TV-Gottesdienst aus der Hospitalkirche

Archivartikel

Bensheim.Der nächste TV-Gottesdienst im ZDF wird am Sonntag (14.) erneut aus der Bensheimer Hospitalkirche gesendet. Die Live-Übertragung läuft ab 9.30 Uhr.

Pfarrer Heinz Förg feiert den Gottesdienst, der unter dem Titel „Verantwortung übernehmen“ steht. In den Bibeltexten geht es um Berufung und Zeugnis. Was bedeutet das heute? Was heißt es, Verantwortung zu übernehmen für andere?

Sich für andere einsetzen

Wen Gott beruft, den nimmt er in Verantwortung. „Das ist keine Überforderung, sondern Vertrauen. Wen Gott beruft, dem traut er etwas zu“, so Pfarrer Heinz Förg. Die Corona-Pandemie hat manchen Berufsgruppen ganz besonders viel abverlangt. Ärzte und Pflegepersonal sprechen bei den Fürbitten über ihren besonders fordernden Dienst, den sie in den letzten Monaten für andere übernommen haben.

Jesus nachzufolgen, heiße aber, dass es die Aufgabe eines jeden getauften Christen ist, sich für andere einzusetzen. Die Aufforderung von Jesus: „Heilt Kranke!“, gelte allen und nicht nur jenen, die in medizinischen Berufen tätig sind. Wie das gemeint ist, erläutert Pfarrer Förg in seiner Predigt.

Nur wenige Mitwirkende

Musikalisch wird der Gottesdienst erneut von einem Quartett des Jungen Vokalensemble Sankt Georg unter der Leitung von Regionalkantor Gregor Knop gestaltet.

Für die Kirchengemeinden und das ZDF bedeutet die Corona-Pandemie eine große Herausforderung bei der Übertragung der Gottesdienste. Deshalb sind nur wenige Mitwirkende beteiligt. Ziel ist es, den Gläubigen zu Hause die Möglichkeit des Mitfeierns zu bieten. Der Gottesdienst ist deshalb nicht öffentlich.

Im Anschluss an die Übertragung können Zuschauer bis 15 Uhr unter Telefon 0700/14141010 einen in Bensheim eingerichteten Telefondienst erreichen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel