Bensheim

Bahnhof Flüchtling wurde mit Hammer Schädel eingeschlagen

Überfall wird erneut verhandelt

Archivartikel

Bensheim/Darmstadt.Ein äußerst brutaler Überfall am Bensheimer Bahnhof, bei dem ein 20-Jähriger aus Lampertheim im September 2017 einem jungen afghanischen Flüchtling den Schädel mit einem Zimmermannshammer eingeschlagen hatte, wird erneut vor Gericht verhandelt.

Der Bundesgerichtshof hat der Revision der Staatsanwaltschaft gegen das Urteil der Darmstädter Jugendkammer unter anderem mit der Begründung

...

Sie sehen 26% der insgesamt 1547 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel