Bensheim

Menschenrechts-Initiative

Uranhandel in Afrika

Archivartikel

Bensheim.Im Rahmen einer Film-veranstaltung mit dem Titel "Atomic Africa - wie sich Atomkonzerne Uranvorkommen sichern" begibt sich die Menschenrechts-Initiative Bergstraße (MIB) am Mittwoch, 18. März, ab 20 Uhr im Bensheimer Haus am Markt auf Spurensuche.

Die MIB schreibt: "Allen voran der französische Atomkonzern Areva hat in Mali, Niger und der Zentralafrikanischen Republik Konzessionen zum Abbau von Uran erworben. Areva interessiert sich jedoch auch für kongolesisches Uran, obwohl Abbau und Export seit 2004 offiziell verboten sind. Das Wettrennen um Afrikas Uran hat begonnen." red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel