Bensheim

Menschenrechts-Initiative: Vortrag über die Situation von Frauen in Ost-Kongo

Vergewaltigung als Mittel der Kriegsführung

Archivartikel

Bensheim. Über zwei Millionen Kriegsvertriebene, fast 8000 registrierte Opfer sexueller Gewalt im Jahr 2008 sowie fast 80 000 Überlebende sexueller Übergriffe, die im Osten der Demokratischen Republik Kongo allein von der UNO betreut werden - das ist die bittere Bilanz eines Krieges, der seit 1996 tobt und aktuell zwischen der Regierungsarmee und marodierenden Milizen ausgetragen

...
Sie sehen 21% der insgesamt 1850 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel