Bensheim

Schwurgericht Prozess gegen 36-Jährigen beginnt Dienstag

Versuchter Totschlag im Dönerladen

Archivartikel

Bensheim/Darmstadt.Am Dienstag, 28. Juli, beginnt vor dem Darmstädter Schwurgericht der Prozess gegen einen Mann aus Bensheim wegen versuchten Totschlags.

Der 36-Jährige soll einen Bekannten, mit dem er sich zuvor bereits am Telefon gestritten hat, in einem Dönerladen mit einem Messer in den Oberkörper gestochen und dabei lebensgefährlich verletzt haben.

Durch Notoperation gerettet

Die Staatsanwaltschaft geht davon aus, dass das Leben des Opfers nur durch eine Notoperation gerettet werden konnte.

Mitangeklagt ist ein 37-Jähriger aus Bensheim, der zwar keine Kenntnis hatte, dass sein Kumpel ein Messer mit sich führte, mit diesem aber gemeinsam auf den Geschädigten eingeschlagen und eingetreten haben soll. Er wird wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Die Tat ereignete sich am 30. November 2019.

Die 11. Große Strafkammer hat fünf Prozesstage bis Anfang September terminiert. gs

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel