Bensheim

Frauenfastnacht Vier Sitzungen im Februar / Tanz, Büttenreden und Gesang

Viel Schwung und gute Laune

Archivartikel

Bensheim.Am Samstag, 8. Februar, starten die Bensheimer Frauenfastnachterinnen mit ihrer Premieren-Sitzung in die laufende Kampagne. Insgesamt vier Mal präsentieren die Akteure ihr Programm. Das Kolpinghaus wird dann zur Bühne eines närrischen Spektakels.

Seit Wochen laufen die Vorbereitungen für die Sitzungen auf Hochtouren, damit Tänzerinnen, Sängerinnen und Büttenrednerinnen pünktlich zur Premiere fit sind und Schritte und Texte sitzen. Angela Schmidt und Astrid Dochtermann werden wieder durch das Programm führen: „Wir freuen uns schon auf die vier Abende im bunt geschmückten Kolpinghaus, auf tolle Programmpunkte und auf ein hoffentlich gut gelauntes Publikum“, so die Präsidentinnen der Frauenfastnacht. Auch in dieser Kampagne gibt es wieder eine Kindershowtanzgruppe, die unter der Leitung von Sabine Schwendemann und Michaela Schmidt für die Sitzungen fit gemacht wird. Das Gardeballett wird von Maike Haas und Clara Meyer trainiert, für das Showballett ist in diesem Jahr ebenfalls Maike Haas zuständig. Veronika Schwarz und Birgit Gürtelschmied sind mit ihren Tanzgruppen wieder dabei.

In die Bütt steigen die bewährten Aktiven der Frauenfastnacht. Auch auf den Beitrag der Gesangsgruppe „Prosecco Lerchen“ unter der musikalischen Leitung von Marita Schuhmann-Hillenbrand, darf man wieder sehr gespannt sein. Die Bensheimer Narren dürfen sich darauf freuen, was sich die Frauenfastnachterinnen für 2020 ausgedacht haben. In jedem Fall stehen die Aktiven wieder für viel Schwung und jede Menge gute Laune.

Karten im Vorverkauf

Nach der Premiere am 8. Februar präsentieren die Frauenfastnachterinnen ihr Programm am Montag, 10. Februar – zu dieser Sitzung sind ausschließlich Frauen eingeladen. Am Freitag, 14. und Samstag, 15. Februar, geht der Vorhang dann auch wieder für die männlichen Besucher auf. Beginn ist jeweils um 19.31 Uhr.

Der Kartenvorverkauf findet am Samstag, 18. Januar, von 10 bis 12 Uhr, im Kolpinghaus statt. Auch Kartenbestellungen sind bei Martina Pongratz, Telefon 06251/39589, bereits möglich. Für die Sitzung am 10. Februar gibt es mittlerweile schon eine Warteliste. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel