Bensheim

Viel Spaß bei der Fehlheimer Feuerwehr

Archivartikel

Fehlheim.Die Fahrzeughalle wurde zum Festsaal umfunktioniert, so Wehrführer Rüdiger Linder am Sonntag beim Tag der offenen Tür der Freiwilligen Feuerwehr Fehlheim.

Über mangelnden Besuch brauchte er sich nicht beklagen. Man konnte wieder einen Blick in das schmucke Gerätehaus werfen oder die hochwertige technische Ausstattung in Augenschein nehmen. Neben den eigenen Fahrzeugen war auch die Drehleiter der Bensheimer Feuerwehr zu sehen. Zum Frühschoppen spielte der Katholische Kirchenmusikverein Fehlheim auf. Für den neuen Dirigenten Ralph Dinu-Biringer war es der erste Auftritt in der Öffentlichkeit.

Natürlich war wieder bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Vom Holzkohlegrill gab es allerlei Köstlichkeiten. Als versierter Küchenchef verstand sich der stellvertretende Wehrführer Sascha Klein.

Ein kulinarischer Leckerbissen, der auch bei dieser Veranstaltung nicht fehlen durfte, war die Gulaschsuppe, die Ute und Karl-Ludwig Brunnengräber gekocht hatten. Wer es eher süßer mochte, der fand die passende Leckerei an der reichhaltigen Kuchentheke.

Natürlich kamen auch die Kinder auf ihre Kosten. Für sie war als zusätzliche Attraktion auf dem Gelände eine riesige Hüpfburg aufgebaut. df/

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel