Bensheim

Pro Familia Am 17. Juni Mädelsabend in der Beratungsstelle

Vom Mädchen zur jungen Frau

Archivartikel

Bensheim.Der Weg vom Mädchen zur jungen Frau ist spannend und vielseitig. Dieser Weg steckt voller Neugier, Erwartungen, Träume, Ängste, Chancen, Freude, Zorn, Frust, Enthusiasmus, kurzum – dieser Weg steckt voller Höhen und Tiefen.

In dieser Lebensphase tun sich viele Fragen und Gedanken auf. Es ist eine Phase der Orientierung. Mädchen lernen sich selbst (neu) kennen: Wer bin ich? Wer will ich sein? Was macht mich aus? Positive Erlebnisse, neue Ideen und Spaß finden genauso Platz in dieser Lebensphase, wie Unsicherheiten, Sorgen und Herausforderungen.

Körperbilder und die erste Liebe

Hierbei spielen viele Themen eine wichtige Rolle, beispielsweise Social Media, Körperbilder (body shaming), die erste Liebe, das erste Mal und die Fragen „Wer sind meine Vorbilder?“, „Wer sind meine Freunde?“, „An wem oder was orientiere ich mich?“.

Zu diesen und vielfältigen weiteren Themen bietet die Beratungsstelle von Pro Familia am 17. Juni um 19 Uhr einen „Mädelsabend“ an für Mädchen und junge Frauen zwischen zwölf und 18 Jahren. Hier gibt es Gelegenheit Fragen zu stellen, Erfahrungen auszutauschen, Freude und Leid miteinander zu teilen und neues Wissen zu gewinnen.

Der Abend findet in geschütztem Rahmen bei entspannter Atmosphäre unter der Leitung von Karolin Rumpf (Sozialpädagogin) in den Räumlichkeiten von Pro (Promenadenstraße 14, 64625 Bensheim) statt.

Es wird Eintritt erhoben. Um Anmeldung per Email an karolin.rumpf@profamilia.de wird gebeten. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel