Bensheim

Synagogenverein: Vortrag über griechische Zwangsarbeiter

Von Athen nach Auerbach verschleppt

Archivartikel

Auerbach. Einige ältere Auerbacher erinnern sich noch an die griechischen Zwangsarbeiter, die 1944/45 täglich von ihrem Lager in Bahnhofsnähe quer durch Auerbach in das Marmorbergwerk bei Hochstädten getrieben wurden. Später hat dann das Grab mit den fremdländischen Namen außerhalb der Friedhofsmauer Fragen aufgeworfen.

Die Geschichte dieser Zwangsarbeiter wird am Mittwoch (7.) um 20 Uhr

...
Sie sehen 13% der insgesamt 3093 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse.

Um diesen Artikel weiterzulesen, melden Sie sich bitte an oder wählen Sie eines der unten aufgeführten Angebote aus.

Einzelartikel kaufen:
Sie kennen diese Bezahlweise noch nicht?
Hier haben wir alle wichtigen Informationen für Sie.
Unbegrenzt lesen:
Digital-Abo
Das Online-Abo und die Digitale Zeitung.

Jetzt den 1. Monat für nur 0,99 € lesen

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional