Bensheim

Freunde der Kirchenmusik Sankt Georg Ausblick auf das musikalische Programm im laufenden Jahr bei der Mitgliederversammlung / Vorstand neu gewählt

Von Johannespassion bis Adventsingen

Archivartikel

Bensheim.Bei der Mitgliederversammlung des Fördervereins „Freunde der Kirchenmusik Sankt Georg“ blickte der Vorsitzende Stefan Ensinger auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück – mit vielen Konzerten, Auftritten und Reisen des Kammerchores und der Singschule und mit personellen Veränderungen bei den Honorarkräften.

So hat der Kammerchor eine Reise nach Beaune unternommen und dort mit dem Partnerchor zusammen ein Konzert gesungen, die Jugendlichen sind zum Internationalen Chorfestival der Pueri Cantores nach Barcelona gereist, die Kinder haben mit „Das Geheimnis der Kathedrale“ ein spannendes Musical mehrfach aufgeführt – außer im Parktheater und beim Festival „Vogel der Nacht“ auch beim Diözesankirchenmusiktag in Worms. Das große Mendelssohn-Konzert im November und das „Adventskonzert bei Kerzenschein“ rundeten das Jahr 2018 ab.

In diesem Jahr standen Wahlen an – und es gab einen Wechsel: Elena Armada Hamm kommt als zweite Vorsitzende für Elke Pickartz neu dazu, Stefan Ensinger bleibt Vorsitzender. Er dankte der ausscheidenden Elke Pickartz herzlich für ihr Engagement. Otmar Roth bleibt Kassierer, Marion Martin Schriftführerin, Lupold von Lehsten als Beirat kümmert sich weiterhin vor allem um Programmhefte. Pfarrer Thomas Catta und Regionalkantor Gregor Knop gehören als geborene Mitglieder ebenso zum Vorstand wie Marta Chorzynska als Assistentin.

Musikalische Früherziehung

Für den Förderverein ist seit vielen Jahren Irina di San Jose als Lehrkraft für Musikalische Früherziehung aktiv, Florence Duchène nimmt nach krankheitsbedingter Pause nach Ostern wieder ihre Arbeit auf, und seit Januar ist die Theaterpädagogin Melanie Gaug für das Theaterspielen der Kinderkantorei verpflichtet.

Regionalkantor Gregor Knop gab einen Ausblick auf 2019 und stellte das Jahresprogramm vor: Nach erfolgreichen Neujahrskonzerten des Jungen Vokalensembles in Geisenheim und Bensheim und der Fortführung des Bach-Zyklus an der Orgel steht am Sonntag die Einweihung der Friedensinstallation in Sankt Georg auf dem Programm (siehe oben), bei der alle Gruppen der Singschule mitwirken.

Die Kinderkantorei hat mit den Proben zum Musical „König Keks“ von Peter Schindler begonnen, das am 23. Juni im Parktheater aufgeführt wird. Der Kammerchor arbeitet an Johann Sebastian Bachs „Johannespassion“, die am 14. April in Sankt Georg erklingen wird. Die „15. Bachtage im Kreis Bergstraße“ werden mit Konzerten in Bensheim und Weiher durchgeführt, mit Bach-Jazz bei „Maiway“ und „Bach und Bike“, klassischerweise am Pfingstmontag.

Der Kammerchor wird beim „OpernAir“ am 15. Juni im Fürstenlager mitwirken, das Junge Vokalensemble an Pfingsten eine Orchestermesse von Mozart singen. Gemeinsam mit dem Kammerchor wird es innerhalb der Bensheimer Musiktage zu hören sein, bei denen am 11. Nonvember „Große Trauermusiken der Barockzeit“ auf dem Programm stehen.

Am dritten Advent ist wieder „Adventskonzert bei Kerzenschein“, am 26. Dezember Weihnachtsoratorium und am 21. Dezember das dritte Bensheimer Adventsingen, bei dem die Kinderkantorei mitwirkt. Alle Wahlen und Entlastungen gingen ohne Gegenstimmen über die Bühne. Die Versammlung stimmte dem Antrag des Vorstands zu, die Mitgliedsbeiträge im kommenden Jahr moderat zu erhöhen. Der Vorsitzende Stefan Ensinger dankte den Vorstandskollegen und den erschienenen Mitgliedern für ihr Mitwirken und gab seiner Freude auf ein inspirierendes Jahr 2019 Ausdruck. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel