Bensheim

Abenteuer Der Bensheimer Ewald Schilberz musste kurz vor dem Gipfel des Kilimandscharo umkehren

Vor Höhenkrankheit und Kälte kapituliert

Bensheim.Das entscheidende Signal kam auf 5600 Metern Höhe. Die Warnsignale des Körpers waren unmissverständlich: Kopfschmerzen, Schwindelgefühle und Erbrechen. Typische Symptome, die Ewald Schilberz sofort verstanden und entsprechend gehandelt hat: hinab zum letzten Lager und dort auf die anderen warten. Gut 200 Meter vor dem Gipfelkreuz.

Etwas enttäuscht, aber nicht wirklich verärgert ist der

...

Sie sehen 9% der insgesamt 4729 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel