Bensheim

Stadtbibliothek Auftakt mit „Lesen auf der Insel“ geplant

Vorlesesaison startet am 1. Oktober

Archivartikel

Bensheim.Mit Beginn des Herbstes startet die Stadtbibliothek Bensheim auch in diesem Jahr in ihre neue Vorlesesaison. Dank langjährig engagierter Lesepaten ist es der Stadtbibliothek möglich, regelmäßig donnerstags verschiedene Vorleseformate für Kinder anzubieten, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Rathaus.

Den Anfang macht am 1. Oktober um 15.30 Uhr die Veranstaltung „Lesen auf der Insel“, die für Kinder ab fünf Jahren geeignet ist: eine klassische Vorlesestunde, die immer am ersten Donnerstag im Monat stattfindet. Bei der Auftaktveranstaltung liest Jürgen Breustedt aus dem Klassiker von Janosch „Komm, wir finden einen Schatz“.

Für die Kleinsten ab 18 Monaten veranstaltet die Bibliothek in Kooperation mit dem Familienzentrum Bensheim das „Zwergenschmökern“, immer am zweiten Donnerstag im Monat. Claudia Daum startet am 8. Oktober um 10 Uhr mit dem Pappbilderbuch „Einsteigen – Losfahren“.

Eingeladen sind alle Kinder ab vier Jahren, wenn am dritten Donnerstag im Monat das beliebte „Bilderbuchkino“ gezeigt wird – los geht es hier am 15. Oktober um 15.30 Uhr. Walther Fitz liest das Bilderbuch „Die Stadtmaus und die Landmaus“ und zeigt dazu die schönsten Bilder auf großer Leinwand.

Die „Lesestartzeit“ für Kinder ab drei Jahren findet immer am vierten Donnerstag im Monat statt. Im Angebot gibt es dann ein Kamishibai, ein animiertes Bilderbuch, eine musikalische Vorlesestunde in Kooperation mit der Musikschule oder eine mehrsprachige Vorlesestunde mit dem Ausländerbeirat der Stadt Bensheim.

Maximal eine Begleitperson

Zum Start am 22. Oktober um 15.30 Uhr begrüßt Hannelore Schmanke die Kinder mit „Die Abenteuer von Mog, dem verflixten Kater“, instrumentell untermalt. Die Vorlesezeit läuft bis Ende April und wird traditionell im Mai mit einem Abschlussfest gefeiert.

Bedingt durch die Corona-Einschränkungen gibt es folgende Anpassungen: Der Besuch einer Veranstaltung erfordert eine Anmeldung sowie Datenerhebung und die Beachtung der Hygienemaßnahmen. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bittet das Team der Stadtbibliothek um maximal eine Begleitperson pro Kind.

Den Veranstaltungsort entnehmen Interessierte der jeweiligen Vorankündigung auf der Website, auf Facebook und auf den Plakaten in der Stadtbibliothek. Der Eintritt zu den Veranstaltungen ist weiterhin frei. Weitere Infos, das Hygienekonzept und Flyer mit allen Terminen gibt es in der Stadtbibliothek Bensheim, Beauner Platz 3, unter www.stadtkultur-bensheim.de oder auf Facebook. ps

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel