Bensheim

Theater Regie-Debüt von Tanja Boxberger / Premiere von „Ende gut, alles gut“ am 30. Mai

„Vornerum“ probt Shakespeare-Rarität

Archivartikel

Bensheim.Bis zur Premiere müssen die 27 Textseiten sitzen, damit es am 30. Mai heißt: „Ende gut, alles gut.“ Das Bensheimer Amateurensemble vom Theater Vornerum hat sich diesmal ein selten gespieltes Shakespeare-Lustspiel vorgeknöpft. Regie-Debütantin Tanja Boxberger hat die Vorlage stark gestrafft und dramaturgisch erfrischt.

Das Spiel mit unkonventionellen Geschlechterrollen dominiert diese

...

Sie sehen 10% der insgesamt 3930 Zeichen des Artikels
Vielen Dank für Ihr Interesse!

Jetzt einfach anmelden und 5 Artikel pro Monat kostenlos lesen!

Kundenservice: 06 21/3 92-22 00
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker Rhein-Neckar
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel