Bensheim

Forum Michaelsgemeinde Professoren Bothe und Kirchhof in Bensheim zu Gast

Vorträge zu 70 Jahre Grundgesetz

Bensheim.„Der Parlamentarische Rat hat am 23. Mai 1949 in Bonn am Rhein in öffentlicher Sitzung festgestellt, dass das am 8. Mai des Jahres 1949 vom Parlamentarischen Rat beschlossene Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland in der Woche vom 16. bis 22. Mai 1949 durch die Volksvertretungen von mehr als Zweidritteln der beteiligten deutschen Länder angenommen worden ist.“

Mit dieser Eingangsformel beginnt das Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland. In diesem Jahr wird es 70 Jahre. Dieses Gesetz hat unser Land in besonderer Weise geprägt. Es schuf auch die Rahmenbedingungen, in denen die Kirchen in den letzten 70 Jahre in Deutschland arbeiten konnten und bewahrte eine besondere Beziehung zwischen Kirche und Staat, die andere Länder nicht kennen.

Grund genug, dass das Forum Michaelsgemeinde diese Thematik aufgreift. Es konnten dazu zwei hervorragende Referenten gewonnen werden.

Am Dienstag, 28. Mai, um 20 Uhr, referiert Professor Michael Bothe: „70 Jahre Grundgesetz: Vom Staat ohne Armee zum Staat mit weltweiter Verantwortung – Bericht eines Zeitzeugen des praktischen Verfassungswandels“. Bothe hat als Prozessbevollmächtigter verschiedene Klagen in den letzten Jahrzehnten vor dem Verfassungsgericht zum Erfolg geführt.

Am 11. Juni, 20 Uhr, wird Prof. Paul Kirchhof über das Thema sprechen: „Religion als eine Grundlage der Staatsverfassung“. Kirchhof war von 1974 bis 1999 Richter am Bundesverfassungsgericht. Seine Forschungen und Arbeiten haben über Jahrzehnte die Entwicklung des Verfassungsrechts, der Ertragssteuern und der europäischen Integration Deutschlands geprägt. red

Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel