Bensheim

Sankt Albertus Am Dienstag Themenabend zu Geschlechterrollen

Vorurteile und Unterschiede

Archivartikel

Bensheim.Am Dienstag, 24. September, um 20 Uhr findet der Themenabend „Was wird’s denn – Bub oder Mädchen?“ in der Kita/Familienzentrum Sankt Albertus in Bensheim statt. Es ist eine der ersten Fragen, die Eltern zu hören bekommen. „Ein Mensch – hoffentlich gesund, glücklich, selbstbewusst und frei“, könne die Antwort darauf sein, heißt es in der Ankündigung.

„Wenn wir sagen, dass unsere Kinder selbstbestimmt ihr Leben leben sollen, sich entwickeln und entfalten sollen, ganz nach ihren Fähigkeiten und Bedürfnissen, dann schließen wir bei der Geschlechterfrage unbewusst viele Optionen aus.“

Kleidung, Lebensmittel, Bücher, Filme und Serien, Veranstaltungen und Spielgeräte – fast alles ist nach Geschlecht kategorisiert. „Wir, als erwachsene Vorbilder, leben vor, wie das Geschlecht unser Leben bestimmt. Auch wenn wir das Gegenteil behaupten, wir alle machen Unterschiede und haben Vorurteile. Klar wollen wir, dass unsere Kinder glücklich und unversehrt ihren Lebensweg gehen. Gleichzeitig leben wir in einer Welt, die uns von Anfang an vorgibt, was das Kind konsumieren und tragen wird, welche Verhaltensweisen angemessen sind“, heißt es in der Ankündigung weiter. Aber was, wenn das ein oder andere Kind von der vorgegebenen Norm abweicht? Bleiben wir cool, freuen wir uns für das Kind? Fragen stellen und neugierig sein ist wichtig, um sich mit dem Thema Geschlechterrollenbilder zu befassen.

Anja Ostrowski (Leitung Antidiskriminierungsnetzwerk Südhessen) wird die Teilnehmer durch diesen Abend begleiten, in dem es darum gehen wird, wie unsere Gesellschaft von der Geschlechterfrage bestimmt wird. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel