Bensheim

Am Dienstag

Weihnachtsfeier der Parkinson-Gruppe

Bensheim.Zu dem jüngsten Vortrag, zu dem die Selbsthilfegruppe Parkinson eingeladen hatte, fand sich eine große Anzahl von Zuhörern im Awo-Sozialzentrum ein.

Nach Eröffnung durch die Vorsitzende Ingrid Hofmann referierte Eva Bettina Kirr anstelle des verhinderten Prof. Sergiu Groppa von der Universitätsmedizin Mainz. Sie berichtete aus dem Bereich „Sektion für Bewegungsstörungen und Neurostimulation“. Besonders ging sie auf die Symptome sowie die Stadien einer Parkinson-Erkrankung ein.

Eva Bettina Kirr sprach die Abhängigkeit von Dopamin bei der Erkrankung an, die besonders auf eine Reduzierung dieses Wirkstoffs im Körper zurückzuführen ist. Verschiedene Therapien wurden erläutert. Es gelte jedoch auch, die Krankheit anzunehmen und mit ihr zu leben.

Abschließend wurden noch verschiedene Neuigkeiten in der Erforschung der Parkinson-Erkrankung angesprochen, bevor die Vorsitzende Ingrid Hofmann den Dank mit einem Weinpräsent aussprach.

Als nächste Veranstaltung steht die diesjährige Weihnachtsfeier am kommenden Dienstag (3.) ab 15 Uhr im Awo-Sozialzentrum auf dem Programm. Hierzu sind alle Mitglieder und Angehörige eingeladen. Der Vorstand hat wieder einiges organisiert. mz

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel