Bensheim

Eysoldt-Foyer Ausstellungseröffnung am 22. September

Werke von Vadim Lapinskij

Bensheim.Die Stadtkultur Bensheim, Team Galerien, lädt für Sonntag, 22. September, um 11 Uhr zu einer Ausstellungseröffnung mit Arbeiten von Vadim Lapinskij in das Gertrud-Eysoldt-Foyer des Parktheaters ein. Bürgermeister Rolf Richter wird die Gäste begrüßen. Die einführenden Worte spricht Berthold Mäurer.

Vadim Lapinskij, Jahrgang 1959, absolvierte die Staatliche Akademie der Künste in Kiew, Ukraine, als Diplom-Bühnenbildner und lebt in Seeheim-Jugenheim. Die Motive des Künstlers leben in der Tiefe des Raums. Die plastische Darstellung von Falten avanciert sich zum wichtigsten Thema und findet sich wieder in Masken, Körpern und Landschaften.

Sie sind immer da, ob als mystischer Hauch oder in einem ungeheuren Kontrast der Dinge. Sie bilden hier eine unwechselbare Einheit von Stil und Komposition. Eine über viele Jahre sich entwickelte Maltechnik erzeugt in Kopf und Hand des Künstlers mehrere Assoziationsreihen, die Fantasie und Nachdenklichkeit des Betrachter herausfordert und die letztlich einen Titel des Bildes nicht vermissen lässt.

Die Ausstellung ist bis zum 10. November jeweils zu den Veranstaltungen im Parktheater sowie nach Vereinbarung geöffnet. Am Samstag, 28. und Sonntag, 29. September, wird der Künstler jeweils von 11 bis 15 Uhr allen interessieren Besuchern für Fragen und Gespräche zur Verfügung stehen. red

Zum Thema
Das Wichtigste von heute
Newsticker Bergstraße
Newsticker überregional
Meistgelesene Artikel
Neueste Artikel